title
Brotbojen

Fraktale III • U-Bahnhof Reichstag, Berlin

2002

 

 

 

 

 

25 präparierte Brotlaibe schwimmen, je mit Holzstab und weißer Fahne versehen, in transparenten Wasserbecken. Sie reagieren mit dümpelnden Bewegungen auf feinste Luftzirkulationen in ihrer Umgebung. Einige Brote sind im Innern mit einer Mechanik versehen, die durch kurze Stöße, die weißen Fahnen mit einem flatternden Klang bewegt.  Im parallel zur Haupttreppe verlaufenden Betonfundament einer zukünftigen Rolltreppe wird der Betrachter in eine Grube unterhalb des Wasserspiegels der Brotbojen geführt.  In den kleinen Räumen stehen die Russischbrotmaschinen mit dem unvorhersehbar schlagenden Buchstabenmechaniken und die permanent surrende Windvitrine.