title
brechender Bambus 1996

Huth • Debis, Potsdamer Platz, Berlin

Einzelausstellung

 

 

 

Die leicht an den Lautsprechermembranen anliegenden Stäbe werden durch splitternde, aufreißende Geräusche und dumpfe, brechende Töne wellenartig in Bewegung gebracht. Brachiale Sequenzen wechseln mit sensiblen Passagen vereinzelter Töne. Das Licht der Scheinwerfer umliegender Kräne fällt durch die Bäume vor dem Fenster des Ausstellungsraumes im ersten Stock des Weinhauses Huth. Der Raum wird zur Camera obscura. Die sich ständig verändernden Schatten von Fenstern, Bäumen, Gerüsten und Kränen verdichtet sich zu einer röntgenbildhaften Projektion.